Sterne des Sports

Sterne des Sports - BG2000 erhält Auszeichnung

Um Spitzenleistung auf ganz besondere Art geht es bei der 2004 ins Leben gerufenen Auszeichnung "Sterne des Sports". Der Deutsche Olympische Sportbund, die Volk- und Raiffeisenbanken, sowie der Deutsche Städtetag belohnen mit dieser Auszeichnung Sportvereine, die sich in besonderen Maße für sportübergreifende Ziele engagieren, die über das reine Sporttreiben weit hinausgehen und von gesellschaftlicher Bedeutung sind.

Bei den "Sternen des Sports"geht es also nicht um sportliche Glanzleistungen, Medaillen und Rekorde, sondern um kreative und innovative Projekte beispielsweise im Bereich Gesundheitssport, Jugendarbeit oder Geschlechtergleichstellung.

Die "Sterne des Sports" werden auf kommunaler, Landes- und Bundesebene vergeben und sind mit Geldprämien verbunden - diese Auszeichung ist ein weiterer wichtiger Bestandteil der Gesellschaftskampagne des Deutschen Olympischen Sportbundes "Sport tut Deutschland gut". Für diese Ehrung der Vereine hat der Bundespräsident Dr. Horst Köhler die Schirmherrschaft übernommen.

Wie bereits in den letzten Jahren hatten wir uns auch für 2008 / 2009 mit unserem teamsportlichen Vereinskonzept für diese bundesweite Auszeichnung beworben, natürlich mit einem speziellem Logo -dem FINE 9 - in Anlehnung an das bald 9te Jahr BG 2000 Berlin.

Am Donnerstag, 25.09.''08 wurden nun die Gewinner im Hause der Berliner Volksbank präsentiert! Insgesamt hatten sich von 3.200 aufgerufenenen Berliner und Brandenburger Vereinen 231 beteiligt. 30 "Sterne des Sports" mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 30.000 EUR wurden andiesem Abend an die Gewinner persönlich überrreicht.

Erfreulicherweise konnte die BG 2000 Berlin mit ihrer Vereinspräsentation (s.o.) in der Region1 /Charlottenburg-Wilmersdorf einen großartigen 2.Platz erreichen - für diese Platzierung erhielt die BG 2000 von der Berliner Volksbank ein Preisgeld in Höhe von 1.000,- Euro. Der 1. Platz in der Region1 ging an den Sport-Gesundheistpark e.V mit dem 'Fidelio-Projekt'.